Biographie

“Anna Sutyagina erstaunt mit ihrer Vision, ihrem Wunsch und ihrer Fähigkeit, die Form der traditionellen Präsentation der klassischen Musik zu brechen”. 21. Juni 2016 Summer Issue, 2016. Vol. 2 Piano Performer Magazine     

Anna Sutyagina ist eine Konzertpianistin und künstlerische Leiterin einer kuratierten Internetplattform für die post-klassischen Musik “Moving Classics TV” www.movingclassics.tv.  Auf der von ihr gegründeten Internet-Plattform MOVING CLASSICS TV hat sie Kompositionen von über 450 führenden zeitgenössischen Komponisten eingespielt, mit denen sie im direkten Kontakt
steht. Sie gilt mit ihrem umfassenden Repertoire und ihrem herausragenden
Interpretationstalent als eine der bekanntesten Pianistinnen für New Piano Music.

“Auf dem Internet TV Channel Moving Classics TV erhebt Anna Sutyaginas schönes, überzeugendes, präzises, poetisches und kraftvolles Klavierspiel in erstklassigen, kunstvollen Videos Seelen und Herzen zu himmlischer Freude! ” 28.03.2018 Naji Hakim, Komponist, Pianist  und Organist, Nachfolger von Olivier Messian

“The music…new music, played by Anna Sutyagina.
She bravely and generously showcases new composers, supports them as much as she can.
She also has a very creative approach to this mission of hers. Interviews, blogs, visual art mixed with musical.
There is beauty to be found here.
Musical beauty under Anna’s fingers, and her creation Moving Classics TV.” Gaby Kapps, Komponistin

Träumen und etwas Neues zu erkunden sind die Leitmotive des künstlerischen Schaffens von Anna Sutyagina. Noch geprägt von der traditionellen Ausbildung der russischen Schule hat die Pianistin sich früh für neue Entwicklungen geöffnet, um der Phantasie in ihrem Spiel mehr Platz einzuräumen. In dem von ihr gegründeten Münchner Salon hat sie Musik und Literatur in theatralischer Form miteinander verbunden und das Schaffen und die künstlerischen Einflüsse starker Frauen wie Sappho, Lou Salomé, George Sand, Martha Gellhorn, Kathi Kobus, Madame Pompadour oder Anais Nin verarbeitet. Schon früh hat sie angefangen, mit Musik und Licht zu experimentieren und zusammen mit Lichtdesignern eine Konzertperformance unter dem Namen „Concerti Illumini“ erarbeitet. In Video-Clips wurden von ihr berühmte musikalische Werke szenisch dargestellt.  Konzerte, wie im Herkulessaal in München mit über 1000 Zuhörern, aber vor allem Gesprächskonzerte mit 30 – 200 Zuhörern in den unterschiedlichsten Locations prägen ihr künstlerisches Schaffen. Als Pianistin der modernen Generation ist sie in den Social Media sehr präsent. Ihre wöchentlichen Einspielungen sehen und hören auf Facebook, Youtube und Linkedin regelmäßig über 15.000 Besucher.

Anna Sutyagina, in Tomsk (Russland) geboren, erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 5 Jahren bei ihrer Mutter. Sie studierte Klavier und Literaturwissenschaften in Tomsk, Russland, mit  Auslandssemestern in Oklahoma – USA und Frankfurt am Main – Deutschland (Zwei Stipendien: The American Collegiate Consortium und DAAD). Weitere künstlerische Impulse hat sie durch Privatstudium und Meisterkurse mit Volker Banfield, Ewa Kupiec, Matthias Kirschnereit und Marina Horak bekommen. Anna Sutyagina lebt in München und arbeitet mit  Michael Leslie.

 

An Interview with Anna Sutyagina