George Sand

Im Mittelpunkt des fünften Teils des musikalisch-literarischen Salons steht eine schillernde Figur der französischen Romantik, George Sand.

Der Salon  wendet sich, getreu seinem Motto „auf der Suche nach alten und neuen Schönheitsidealen“, der Beziehung zwischen der Schriftstellerin und ihrem Kollegen Alfred de Musset zu. Während ihrer zweijährigen Beziehung tauschten sich Sand und de Musset in pointiert geistreichen, leidenschaftlichen und zuweilen auch humorvollen Briefwechseln über die Kunst, die Liebe und das Leben aus. In der bewährt unterhaltsamen Kombination aus szenischem Dialog, Musik und Gesang spürt der Salon dem spannungsreichen Verhältnis der beiden Autoren nach.

Den musikalischen Rahmen bildet Kammermusik (Flöte, Geige und Klavier) und Gesangswerke von Cecile Chaminade, Francis Poulenc, Gabriel Faure, Georges Bizet, Franz Liszt usw.

Video


George Sand und
Alfred de Musset –

(Sie + Er) x Er

Images